profile

Cashima Shiva - die Schreibmagierin

Lifehack: Salz in Kaffee …

published3 months ago
1 min read

Müde schlurft sie in die Küche. Die Nacht war mal wieder zu kurz. Nicht mal ihr Make Up konnte die Augenringe ganz verdecken …

“Erst mal Kaffee!”, denkt sie sich. Greift zur Tasse, nimmt einen Schluck … und verzieht das Gesicht.

“War der immer schon so bitter?”

Ihr Mann beobachtet sie schmunzelnd. Dann greift er in den Salztopf und streut eine Prise in ihre Tasse.

Er ist so schnell, dass sie nur noch entrüstet aufschreien kann.

“Na toll, jetzt kann ich mir ne neue Tasse machen …”, schimpft sie.

Doch er hält sie zurück und sagt: “Trink!”

“Der will mich wohl verar….?”, denkt sie. Doch er bleibt hartnäckig.

Also tut sie ihm den Gefallen. Notfalls kann sie ihn ja nötigen, den Rest selbst zu trinken …

Sie wappnet sich.

Nimmt einen Schluck.

Und staunt.

Wow! Erstaunlich! Was für ein Aroma! Und so weich …

Fakt: Salz unterdrückt Bitterstoffe und setzt gleichzeitig schmackhafte Aromen wie Süße frei.

Doch man darf nicht zu viel davon nehmen, sonst versalzt man.

Genauso ist es bei der Kundengewinnung.

Die meisten erzählen zu viel. Machen Druck. Behandeln Einwände …. oder fallen mit der Tür ins Haus.

Das ist bitter, denn diese Strategien funktionieren schon lange nicht mehr so wie früher.

Und viele andere versalzen es sich ordentlich mit allerlei potentiellen Kunden, weil sie ihnen zu viel des Guten überstülpen.

Dabei ist es so leicht, eine Wohlfühlatmosphäre für deine Kunden zu schaffen. Ihnen das sinnliche Gefühl von wahrhaftigem Mögen zu ermöglichen.

Der Grad dahin ist schmal. Auf die richtige Prise kommt es an.

Und genau das lernst du im Quick Start Training.

An nur einem einzigen Tag.

Also, wann versüßt du deinen Kunden ihr von Herzen kommenden “Ja, ich will!” bei einer aromatischen Tasse Kaffee?

Schreibe magisch. Und lass dich buchen!

xo, Cashima

PS: Mein ganz persönlicher Tipp: Eine Prise Zimt im Kaffee lässt deine Geschmacksknospen explodieren.